Verraten und Verkauft



Jüdische Unternehmen in Steglitz und Zehlendorf 1933-1945

Herausgeber:
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin
Abteilung Bildung, Kultur, Sport und Bürgerdienste
Leitung der Abteilung: Cerstin Richter-Kotowski
Leitung des Fachbereichs Kultur: Doris Fürstenberg

Autorin:
Heike Stange

Die Begleitbroschüre enthält die Geschichten der beiden zusätzlichen Unternehmen, die für die Ausstellung "Jüdische Unternehmen in Berlin, Steglitz und Zehlendorf" entstanden. Es sind zwei regional bemerkenswerte Geschichten aus dem Bezirk Steglitz- Zehlendorf: das Schuhhaus Münzer aus Steglitz und die Norddeutsche Hut-Compagnie Leopold Levy aus Zehlendorf.
Gemeinsamkeiten sind: Beide Unternehmen waren Familienbetriebe. Die Familienmitglieder gehörten der Jüdischen Gemeinde an. Und beiden Familien gelang die Flucht aus NS-Deutschland in die Emigration.

Inhalt:
Vorwort
Norddeutsche Hut-Compagnie Leopold Levy
Schuhhaus Münzer
Quellen- und Literaturverzeichnis

Preis: 2,00 €

erschienen 2012