VeranstaltungsRückblick




Aktuelle Veranstaltungen



Ausstellungen

▶ bis 29. Mai

Über das Verschwinden. Die Kappen der Anderen — Barbara Wrede, Zeichnungen

▶ bis 30. Juni

Kriegsflüchtlinge in türkischen Großstädten — Fotografien



▶ 3.-4. Juni und 11.-12. Juni

Tag der OFFENEN ATELIERS — 8 Künsterinnen und Künstler aus Steglitz-Zehlendorf laden ein







▶ 19. Juni, 10 bis 18 Uhr

Jenseits von Mitte - Kunst und Musik im Botanischen Garten








Führung: Sonntag, 29. Mai, 11 Uhr - Techniken und Inhalte der Arbeiten werden erläutert.
Finissage:Sonntag, 29. Mai von 15-18 Uhr



Über das Verschwinden. Die Kappen der Anderen

Barbara Wrede, Zeichnungen

Zentrales Thema von Barbara Wrede ist der Mensch, das alltägliche Drama, das Fremdsein, die Absurdität des individuellen Seins und das Verschwinden. Mit sicherem Strich und feinem Gespür für Form und Inhalt begibt sie sich auf die Suche nach dem Wesentlichen. Den Einsatz der technischen Mittel für die groß angelegten Serien wählt die vielseitige Künstlerin nach ihrer Grundidee aus. Gemeinsam ist allen Arbeiten die reduzierte Farbigkeit und die Kombination unterschiedlicher Materialien, durch die die Werke ein Eigenleben entwickeln. In der Ausstellung werden erstmalig figurative Werke gezeigt, die sich mit Tarnung, dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren, dem Davor und dem Dahinter beschäftigen. Barbara Wrede hat Malerei an der Universität Kassel studiert und lebt seit 1995 in Berlin. Seit 1992 ist sie mit Werken in Ausstellungen vertreten.



ohne Titel, 42,2 x 29 cm, 2016
Foto © Barbara Wrede

Ausstellung in der Galerie Schwartzsche Villa
Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin
Dienstag-Sonntag 10-18 Uhr
Eintritt: frei


rollstuhlgerechter Zugang zu Öffnungszeiten der Galerie Di-So 10-18 Uhr     Abbildung Piktogramm Rollstuhl

Die Galerie ist Mitglied im Arbeitskreis Kommunale Galerien Berlin



Webseite von Barbara Wrede



Eintritt: frei


Veranstalter: Kulturamt Steglitz-Zehlendorf
Informationen: 90299-2302



zum Anfang der Seite






15. Februar bis 30. Juni 2016

Kriegsflüchtlinge in türkischen Großstädten

Fotografien von Achim Wagner

Seit Ausbruch des Bürgerkriegs in Syrien im März 2011 befinden sich etwa 12 Millionen Syrer auf der Flucht; davon ungefähr zwei Drittel im eigenen Land. Etwa ein Drittel dieser Flüchtlinge hat Syrien bislang verlassen. Nach offiziellen Angaben sind über zwei Millionen dieser Flüchtlinge in die Türkei gekommen. Sie befinden sich zu einem Teil in Flüchtlingslagern an der Grenze zu Syrien, zum anderen Teil sind sie vor allem in die großen Städte der Türkei weitergezogen. Die Ausstellung im Rathaus Steglitz zeigt eine Auswahl dokumentarischer Aufnahmen von Flüchtlingen in Ankara, Istanbul, Izmir, Konya und Mersin. Der Berliner Fotograf Achim Wagner hat sie im Laufe des Jahres 2015 in der Türkei aufgenommen.

Veranstalter: Kulturamt Steglitz-Zehlendorf

Rathaus Steglitz, 2. Etage
Schloßstraße 37, 12163 Berlin
Mo-Fr 8-18 Uhr | Eintritt: frei

rollstuhlgerechter Zugang     Abbildung Piktogramm Rollstuhl


zum Anfang der Seite




Sonntag, 19. Juni 2016, 10 bis 18 Uhr

JENSEITS VON MITTE - KUNST UND MUSIK im Botanischen Garten




Begleitet von einem bunten Musikprogramm zeigen Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten. Präsentiert werden außerdem Ergebnisse einiger Schul-Kunstkurse sowie vom VHS-talentCAMPus plus mit minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen. Und Kultureinrichtungen aus Steglitz-Zehlendorf informieren über ihre Angebote - jenseits von Mitte!

Musikalisches Begleitprogramm
10.30 - 12.30 Uhr Sound Syndikat
13.00 - 14.00 Uhr Big Band der Beethoven-Oberschule
14.30 - 15.30 Uhr Chor der Kulturen der Welt
16.00 - 17.00 Uhr IG Blech


Kinderprogramm
11.00 - 17.00 Uhr Kemal Can bastelt mit Kindern


Ort:
Botanischer Garten
Königin-Luise-Straße 6-8
14195 Berlin


Eintritt: Garteneintritt 6 € (erm. 3 €)

Eine Veranstaltung des Kulturamtes Steglitz-Zehlendorf in Kooperation mit dem Botanischen Garten/ Botanischen Museum

Einladung Jenseits_von_Mitte


zum Anfang der Seite



Tag der OFFENEN ATELIERS

8 Künsterinnen und Künstler aus Steglitz-Zehlendorf laden ein



Maler am Sonnabend, 11. Juni 12 - 19 Uhr
Andreas Rössiger, Steglitz
Jürgen Rißmann, Lichterfelde Ost
Ulrike Frank, Licherfelde Ost
Claudia Speer, Lichterfelde Ost

Bildhauer am Sonntag, 12. Juni 12 - 19 Uhr
Regina Roskoden, Wannsee
Hella Horstmeier, Wannsee
Frank Bünger, Wannsee
Simone Elsing, Wannsee



Vorabpräsentation von Werken der teilnehmenden Künstler in der WERKGALERIE RÖSSIGER
Leydenallee 82, 12167 Berlin-Steglitz

Freitag, 3. Juni ab 18 Uhr
Sonnabend, 4. Juni 11 - 17 Uhr
Die Künstler sind anwesend

Flyer Tag der offenen Ateliers


Unterstützt vom Kulturamt Steglitz-Zehlendorf





zum Anfang der Seite